startbanner.JPG
 

THL 1 - Insekten
(Einsatz-Nr. 35)


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 230
Einsatzort Details

Stadtsteinach
Datum 11.09.2021
Alarmierungszeit 13:20 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger / Handy
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Stadtsteinach
  • Florian Stadtsteinach 40/1
  • Florian Stadsteinach 11/1

Einsatzbericht

Meist ist die Feuerwehr der ersten Ansprechpartner, wenn es darum geht, Nester umzusiedeln oder zu entfernen. Jedoch ist es grundsätzlich nicht die Aufgabe der Feuerwehr.
Generell ist es verboten, wild lebende Tiere zu verletzen oder zu töten. Auch ihre Nester dürfen nicht zerstört werden. Bienen, Hummeln (Wildbienen), Hornissen und einige Wespenarten stehen unter Artenschutz.

Sollte ein friedliches „Zusammenleben“ nicht möglich sein, muss bei allen Arten ein professioneller Schädlingsbekämpfer zuerst die Bestimmung der jeweiligen Art und dann die Umsiedlung vornehmen.

Die Telefonnummern können aus den „Gelben Seiten“, Branchenbüchern usw. entnommen werden. Vergewissern Sie sich jedoch vorab, dass die Firma tatsächlich aus der Region stammt und fragen Sie vorab unbedingt nach den Kosten.

 

Unsere letzten Einsätze

Technische Hilfeleistung
21.10.2021 um 11:26 Uhr
Stadtsteinach Richtung Triebenreuth
Baum über Fahrbahn
Technische Hilfeleistung
21.10.2021 um 11:25 Uhr
Stadtsteinach Richtung Triebenreuth
Baum über Fahrbahn
Technische Hilfeleistung
21.10.2021 um 11:24 Uhr
Bergleshof Rtg. Triebenreuth
Baum über Fahrbahn