Hallenfest

Geschrieben von Oliver Baaske am .

Bei schönsten weiß-blauen Himmel konnte die Feuerwehr Stadtsteinach an Christi Himmelfahrt wieder ihr beliebtes Hallenfest feiern. Auch viele Ehrengäste gaben sich ein Stelldichein auf dem Festgelände des Feuerwehrzentrum Stadtsteinach.
Angefangen bei dem Landrat Klaus Peter Söllner, über den Stadtsteinacher Bürgermeister Roland Wolfrum mit seinen Stadträten und seinem Bürgermeisterkollegen aus Marktleugast, Franz Uome bis hin zu vielen Führungskräfte und Feuerwehren aus dem ganzen Landkreis Kulmbach feierten auch unzählige Bürger aus Stadtsteinach mit ihrer Feuerwehr das Hallenfest.

Extrem guten Anklang fand die Aktion rund um die Rettungskarte des ADAC. Allein weit über 100 dieser Lebensrettende Pläne konnte an die Festgäste kostenlos weitergegeben werden.
Zur langen Tradition gehört der Vergleichswettkampf der Jugendfeuerwehren. 11 Trupps der Feuerwehren Stadtsteinach, Untersteinach, Marktleugast, Triebenreuth und Zaubach kämpften um die begehrten Pokale und um den großen Wanderpokal.
Das erste Team ging pünktlich um 14 Uhr vom Feuerwehrzentrum an der Industriestraße auf die Strecke und der Kampf um möglichst wenig Fehlerpunkte begann.

Große Spannung war dann bei der Preisverleihung gegen 16:30 Uhr angesagt. Die Jugendfeuerwehr Marktleugast machte an diesem Tag die Sensation erneut perfekt.
Sie gewannen zum fünften Mal in Folge diesen Wettkampf und somit ging der Wanderpokal erneut in das Stadtsteinacher Oberland. Auch um die Plätze zwei und drei wurde hart gekämpft. Harrscharf ging der zweite Platz ebenfalls an die Feuerwehr Marktleugast und Platz drei an die Kameraden aus Zaubach.